Bauwagen Ahausen
Wir über uns
Der ausgesuchte Bauwagen
Aufbau des Bauwagens
Die Zugmaschinen
Fahrzeugpapiere
Bauwagen-News
Gästebuch
Danke
Kontakt
Impressum
Passwort



Auf dieser Seite möchten wir Ihnen das Bau-wagenprojekt Ahausen vorstellen (Hobby-Bauwagen). Wir haben einen alten Bauwagen der ROHO-Werke (Baujahr 1978) aufgebaut und ausgebaut. Ein Fordson Super Dexta (Baujahr 1962)dient als Zugmaschine. Neben Fotos möchten wir Ihnen auch weitere Informationen zu fehlenden Papieren und zur Verkehrssicherheit geben. Die aktuelle Umfrage finden sie unter "Umfrage des Monats". Die Renovierungsarbeiten und Umbaumaßnahmen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Für den schnellen Überblick: Die Entwicklung oder Bauwagen-News.


Bauwagen AhausenDefinition: Er ist ein speziell konstruierter Anhänger für den Transport mit Lastkraftwagen und Traktoren. Der Bauwagen besteht aus einem herkömmlichen Anhängerfahrgestell, auf dem sich als Aufbau eine Kabine aus Holz oder den heute üblichen Sandwitch-platten befindet. Als Dachaufbau ist in Deutschland heute ein Runddach üblich.


Kurzer Hintergrund zur Zugmaschine Fordson Super Dexta: Die Firma "Henry Ford & Son", kurz Fordson, wurde 1917 gegründet und begann am Standort Dearborn /USA mit der Traktorenfertigung. Als zweiter Standort kam 1919 Cork/ Irland hinzu. Da sich der Aufsichtsrat der Ford Motor Company gegen den Bau von Traktoren stellte, wurde zunächst nicht unter dem Markennamen Ford produziert. Die gefertigten Traktoren trugen den Namen Fordson. Später wurden die Geschäftsanteile an Fordson übergeben, jedoch bis 1964 wurden die Landmaschinen weiterhin unter den Namen Fordson vertrieben. Weitere Informationen zu den Schlepper finden Sie hier: Zugmaschinen



Ahausen (Wappen), Gemeinde AhausenAhausen ist eine Gemeinde im Landkreis Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen. Sie liegt südwestlich der Kreisstadt Rotenburg (Wümme)und ist Teil der Samtgemeide Sottrum. Durch die Gemeinde fließt der Fluss Wümme und der Bach Aue. Die Gemeinde hat etwa 1.800 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fläche von 34,41 Quadratkilometern. Die Ortschaft Ahausen ist urkundlich erstmals 1226 nachgewiesen. In der Urkunde tauchte der Name eines "Godefridus sacerdos de Ouhusen" auf. Es lebten damals ungefähr 26 Familien, mehrheitlich Bauern, in Dorfgemeinschaften.Die Mühle mit Mühlenteich ist als Wahr-zeichen Ahausens bekannt. Dieses idyllische Fleckchen machte Ahausen über die Grenzen Niedersachsens bekannt.

Das Wappen: In rot ein silberner, mit blauem Wellenschrägbalken belegter Schräglinksbalken, oben begleitet von der silbernen Giebelfront der Ahauser Kirche, unten von einem silbernen Wolfskopf über zwei gekreuzten silbernen Heide-krautzweigen. Die Farbgebung des Wappens bezieht sich mit den Farben Rot und Silber auf Niedersachsen. Rot steht zudem für die Heideflächen in der Gemeinde Ahausen und ist auch die Grundfarbe im Wappen der Samtgemeinde Sottrum. Blau symbolisiert die Wasserflächen der Fließgewässer im Gemeindegebiet.                 


alter Bauwagen Baujahr 1978Bauwagen Roho WerkeMC Cormick D 430
Bauwagen Innenansicht vor RenovierungInnenansicht vor AusbauFordson Super Dexta


Hartmut Lindner Ersatzteile für Fordson und FergusonSofern Sie  auch einen Fordson besitzen oder sich einen anschaffen möchten, ist für Sie Hartmut Lindner die Adresse schlechthin, wenn es um Ersatzteile für alte Ford und Fordson sowie Ferguson geht. Wer in Deutschland einen alten Fordson Dexta oder einen "Grey Fergie" restauriert oder Ersatzteile benötigt, kommt an Hartmut Lindner nicht vorbei. Speziell für Fordson Major und Fordson Dexta sind neben neuen Ersatzteilen auch viel gebrauchte Teile zu bekommen. Ihr solltet unbedingt mal einen Blick in seinen eBay-shop werfen oder ihn per e-mail kontaktieren.